Publikumsfonds

Der Launch des JRC Publikumsfonds präsentiert einen Teil der erfolgreichen Investmentstrategie der JRC Capital Management. Zugänglich für die breite Öffentlichkeit in Form eines Publikumfonds unter UCITS-Regularien. Der Fonds wird in zwei Shareklassen für institutionelle sowie für private Anleger angeboten.

UCITS ist die Abkürzung für Undertakings for Collective Investments in Transferable Securities und definiert die speziellen Anforderungen an Fonds und ihre Verwaltungsgesellschaften. Die ersten UCITS-Richtlinien wurden im Jahr 1985 von der EWG (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft) veröffentlicht und sollten fortan das Fondsgeschehen in Europa regulieren.

Der JRC Fonds setzt sich zusammen aus maximal einem Drittel des Fondsvermögens in Cash zur Umsetzung der Währungsstrategie. Zwei Drittel dienen der Besicherung, wovon wiederum mindestens zwei Drittel aus kurzlaufenden Anleihen höchster Bonität bestehen.

Das Ziel der Investmentstrategie ist Kapitalzuwachs durch den Handel mit den wichtigsten und liquidesten Futures basierend auf Währungspaaren. Die Strategie basiert auf wohldefinierten und sorgfältig getesteten, dynamischen, algorithmischen Trendfolge-Systemen, die zusammen ein Modelportfolio bilden.