Forschungskooperationen

Neben der Umsetzung von Inhouse-Entwicklungen konzentrieren sich unsere Aktivitäten auf die Teilnahme an länderübergreifenden Forschungsprojekten. Im Rahmen zahlreicher EU geförderter Forschungs- und Entwicklungsprojekte ist es der JRC GmbH gelungen, sowohl numerische Kursdaten als auch qualitative Wirtschaftsdaten in speziell entwickelten Modellen zusammenzuführen. Das Ergebnis unserer Forschungsarbeit repräsentieren die automatisierten Handelssysteme unter der Berücksichtigung multimodaler Informationsströme. Als Ergebnis unserer Forschungsarbeiten entstanden unsere algorithmischen Handelsstrategien in welche laufend neue Ansätze einfließen.

Projektträger sind die Europäische Gemeinschaft (EU) sowie das Land Berlin. Projektpartner sind renommierte Banken, Universitäten oder staatliche Forschungseinrichtungen. Wir arbeiteten beispielsweise unter anderem bereits mit einem Berliner Bankinstitut (Deutschland), Atos (Frankreich), der University of Surrey (United Kingdom), der Erasmus University Rotterdam  (Niederlande) sowie Philips (Niederlande) und IBM (Israel) zusammen.

Dank unseres hochwertigen Partnernetzwerks und dem kontinuierlichen Austausch mit akademischen Institutionen haben wir bei der Entwicklung unserer Handelssysteme stets einen frühen Zugang zu neuen Erkenntnissen und Methoden, was der JRC bis heute einen Wissensvorsprung verschafft, den das Unternehmen im Interesse seiner Kunden einsetzt.

Kontinuierliche wissenschaftliche Forschung als Basis des Erfolgs